• NEWS: Die Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum kann nun auch Online gelesen werden
  • NEWS: Die Hölle kann ab sofort von Vereinsmitgliedern gemietet werden.

Sie sind hier

20.12.2017 - Silvesterball in der Schützenhalle -RESTKARTEN

RESTKARTEN Silvester 14-16 Uhr und ab 19 Uhr

Der Ball ist (Stand 31.12.17 13:00) fast ausverkauft. Es stehen noch rund 60 Karten zur Verfügung. Sie bekommen diese zwischen 14 und 16 Uhr direkt in der Schützenhalle oder an der Abendkase (ab 19 Uhr).

Wie üblich klingt das Jahr mit einem Paukenschlag in der Schützenhalle aus und das neue Jahr wird begrüßt.

-6 köpfige Live-Tanz-Band "Moskito-Live" Musik für alle Altersgruppen

-besonderer Jahresrückblick auf Großleinwand

-Dinner for One Live auf der Oberbühne gespielt

-Begrüßungscocktail inkl.

-Kostenloser Bustransfer von und nach Willingen (Abfahrt 19:30 Uhr Bahnhof; 19:35 Uhr Rathaus)

-Cocktailbar

Eintrittspreis: 20 € / Person

-kalt/warmes Buffet -nicht im Eintritt enthalten- im Restaurant "Diemelsaal" (dirkete Verbindung zum Hauptsaal)


Karten gibt es ab dem 15.12.2017 in den Tourist-Informationen Usseln 05632 5202 (usselnatwillingen [dot] de) und Willingen 05632 9694353 (willingenatwillingen [dot] de)

Öffnungszeiten der Touristinfos:

Öffnungszeiten TI Usseln:

18.12. bis  22.12.2017                    10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

23.12. bis  26.12.2017                    geschlossen

27.12. bis  29.12.2017                    10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

30.12. bis  01.01.2018                    geschlossen

 

Öffnungszeiten TI Willingen:

Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag: 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Sonn- und Feiertag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 


News

09.07.2018
Die Schützengesellschaft Usseln gratuliert Frank Wilke zur Königswürde in Willingen. Wir wünschen…
05.07.2018
Die Mitglieder treffen sich an der Schützenhalle in Uniform am: Sonntag 8. Juli um 12:45 Uhr zur Fahrt nach…
01.07.2018
In einem spannenden Wettkampf um die Burschenkönigswürde setzte sich Jan Carl Schulze gegen -am Ende- sechs…