Sie sind hier

26.11.2019 - Gut besuchte Versammlung der Schützengesellschaft

Am Samstag, 23.11. hatte der Vorstand der Schützengesellschaft zur Jahreshauptversammlung aufgerufen. Der Vorstand freute sich über eine gute Resonanz von 75 Vereinsmitgliedern. Der 1. Vorsitzende Ralf Heine begrüßte besonders den neuen Schützenkönig Carsten Engelbracht ganz herzlich. In seinem Jahresrückblick ließ der Vorsitzende noch einmal die vielen Highlights seit der letzten Versammlung im Juni Revue passieren. Höhepunkte waren dabei natürlich das Schützenfest im Juli und das Rockkonzert vor zwei Wochen. Das Schützenfest sei im gewohnt guten Rahmen abgelaufen. Besonders der Festzug am Sonntag war hier wieder das absolute Glanzlicht. Aber auch einige Verbesserungsmöglichkeiten wurden vom Vorstand erkannt und aufgezeigt. Für das kommende Schützenfest wurde mit dem Musikverein Baltringen bereits eine absolute Spitzenblasmusik aus Oberschwaben verpflichtet. 800 Besucher rockten am 9.11. die Schützenhalle zu den Klängen der AC/DC Revival-Band „Ballbreakers". Beim Kinderschützenfest errang Marius Sauer die Königswürde, bei den Burschen war Erik Heidt erfolgreich. Die Feste der befreundeten Schützen aus Bömighausen, Willingen, Schwalefeld und Düdinghausen wurden mit Abordnungen besucht.

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen wurde Schriftführer Markus Schmitz genauso einstimmig für weitere drei Jahre gewählt, wie die drei Beisitzer Eckart Brüne, Andreas Klingelhöfer und Lars Asmuth. Als Kassenprüfer fungiert weiterhin Jan Bornemann.

Heine zeigte sich erfreut, dass insgesamt 20 neue Mitglieder zur Schützengesellschaft gestoßen sind. Besonders erfreulich dabei, dass auch viele junge Usselner Burschen Mitglied geworden sind. Die Mitgliederzahl beträgt nun 485. Für 35 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Frank Bender, Friedrich Wilke, Karl Kesper, Bernd Saure, Karl-Wilhelm Figge, Karl Otto Götz, Manfred Trachte, Bernd Koch und Hans-Jürgen Firch geehrt.

Auch für das Jahr 2020 hat der Verein wieder einiges vor. Der Blasmusikfrühschoppen „Marsch-Marsch" ist für Sonntag den 19. April geplant. Das Schützenfest findet vom 25.-27. Juli statt. „Frieda Braun" stellt ihr ganz neues Kabarettprogramm am 19. September in der Schützenhalle vor. Die „Hölle" soll im Jahr 2020 zu einem gemütlichen Dorftreff umgebaut werden. Hier hofft der Vorstand auf reichlich Eigenleistung der Mitglieder, um die Kosten im Rahmen zu halten. Weiterhin findet der Schnadezug am 17.5., das Kinderschützenfest am 7.6. und das Burschenkönigsschießen am 11.7. statt. Als nächste und zugleich letzte Veranstaltung im Upland findet der Silvesterball mit „Dinner for One", Jahresrückblick und Livemusik am 31.12.statt. Tickets gibt es ab 16.12. in den Tourist-Informationen Willingen und Usseln.

Die Sitzung klang mit einem herzhaften Imbiss und vielen Fotos vom Schützenfest und Rockkonzert auf der Großleinwand aus.

Das Bild zeigt die Geehrten mit den Vorsitzenden v.l.n.r.: Sebastian Vogel 2. Vors., Frank Bender, Karl Kesper, Friedrich Wilke, Bernd Saure, Ralf Heine 1. Vors..

Silvesterball in der Schützenhalle

Silvesterball in der Schützenhalle

News

09.12.2019
Für den Silvesterball sind die begehrten Tickets ab Montag 16.12. in den Tourist-Informationen: Usseln,…
26.11.2019
Am Samstag, 23.11. hatte der Vorstand der Schützengesellschaft zur Jahreshauptversammlung aufgerufen. Der…
11.11.2019
Was für ein Abend am Samstag in der Schützenhalle mit "Don't call me Junior", den "…